Psychotherapie

Psychotherapie ist ein eigenständiges, wissenschaftlich anerkanntes Heilverfahren mit dem Ziel, bestehende Symptome und Leidenszustände zu mindern oder zu beseitigen und die Reifung, Entwicklung und Gesundheit eines Menschen zu fördern. Die Ausübung der Psychotherapie (wie auch dieVerschwiegenheitspflicht der PsychotherapeutInnen)  ist dabei gesetzlich geregelt.

 

Die Gründe für den Beginn einer Psychotherapie sind sehr unterschiedlich, jedoch ist Psychotherapie auf jeden Fall sinnvoll, wenn Sie seelische Probleme haben, oder leiden und Ihre eigenen Ressourcen und die Unterstützung Ihres sozialen Umfeldes nicht mehr (oder im Moment nicht) ausreicht um Ihren Leidensdruck zu lindern.

 

Im geschützten und sicheren Rahmen der Psychotherapie können Wünsche, Ziele und Sorgen Platz finden und durch Aus- und Ansprache, aber auch mittels spezieller Methoden bearbeitet werden. 
 

Ich selbst arbeite nach der Methode der Katathym imaginativen Psychotherapie, einem wissenschaftlich gesicherten, tiefenpsychologisch fundierten Verfahren und biete Psychotherapie sowohl als Heilverfahren, als auch im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung an.

Meine Methode - KIP

Meine Methode, die Katathym imaginative Psychotherapie (KIP) ist ein wissenschaftlich gesichertes, tiefenpsychologisch fundiertes Verfahren.


Zur Bearbeitung aktueller Probleme bzw. zur Aufarbeitung vergangener Erlebnisse werden neben den psychotherapeutischen Gesprächen auch Imaginationen herangezogen.
Diese Imaginationen sind "innere Bilder", welche unter therapeutischer Anleitung vor dem inneren Auge entstehen. Sie können unter anderem dabei helfen innere Zusammenhänge besser zu verstehen, neue Handlungsmöglichkeiten zu erleben und zu erproben, als auch unbekannte Ressourcen zu entdecken.

Leopoldsgasse 4/55

1020 Wien

Tel.: +43(0)681 20167145

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now